13.11.2009 – Nothing Toulouse

In den Straßen draußen ist es kalt und ungemütlich feucht. Trotzdem schlängeln sich viele Leute den Weg durch die schmalen Straßenzüge. Sébastien zieht mich durch die Straßen und ich folge. Wir sind in der Nähe des Canal de Midi, aber das ist man ja überall in Toulouse. Weiterlesen

13.11.2009 – Ein letztes Mahl

Ich gebe nach, lasse ihn. Wir liegen auf dem Bett. Es ist anders als beim letzten Mal. Wir liegen nur da, sehen uns an. Wir berühren uns nicht. Niemand sagt ein Wort. Wir sehen uns in die Augen, wir verstehen uns auch so. Ich betrachte seinen Körper, der morgen nicht mehr mir gehören wird, der schon jetzt nicht mehr der Meine ist. Weiterlesen